Kreta - immer wieder ein Erlebnis

home
home1

Der Sonnenschein, das milde Klima, der Inselcharakter und die Tradition in der Seefahrt und im Handel, in Verbindung mit den Bräuchen des orthodoxen Christentums, prägten ein Volk mit offenem und freiem Geist. Die Kreter sind stolz auf ihr Land und bleiben den Überlieferungen, die sie geerbt haben, treu.
Sie lieben den Spaß, das gute Essen und die Tsikoudia. Die Kafenia (traditionelle Cafés) stellen oft ein kleines Parlament dar, wo die Einheimischen ihren Sorgen und Beschwerden bei einem Glas Tsikoudia oder einem Kaffee Luft machen können.
Die Kreter sind ein extrovertiertes Volk, das schnell Freundschaften schließt. Sie lieben die Gutlebigkeit und übertragen dies auch dem Besucher, den sie auf einmalige Art und Weise mit der bekannten kretischen Gastfreundschaft ehren.
Fremde sind in ihrem Haus, oder dem Kafenio, oder sogar auf den Feldern gern willkommen. Ein handgreiflicher Beweis der kretischen Gastfreundschaft sind die sogenannten Mitata, die aus Stein gebauten "Herrenhäuser" der Hirten in den Gebirgen Kretas, deren Tür immer offen steht und die Wanderer zu einer Pause einladen.
Außer Landwirte und einfallsreiche Techniker sind die Kreter inspirierte Künstler. Sie befassen sich mit der Holzhauerei, der Töpferei, der Ikonenmalerei (die Tradition der "Kretischen Schule" fortsetzend), der Weberei, der Metalltechnik und der Glasbläserei. Eine besondere Stelle in der kretischen Volkskunst nimmt die Goldschmiedearbeit ein. Sowohl die Museumskopien als auch die modernen handgemachten Schmuckstücke sind einmalig kunstvoll.
Es wird gesagt, dass in der Seele jedes Kreters ein Kämpfer und ein Sänger zusammenleben. Der eine spricht über die Freiheit und die Kämpfe Kretas und der andere besingt die Liebe und das Leben. Beide treffen sich im kretischen Lied und im stolzen kretischen Tanz, die beide ihre Wurzeln tief in der kretischen Vergangenheit haben und stets von der Lyra (traditionelles kretisches Musikinstrument), der Geige und dem Lauto (Laute) begleitet werden.
Das Rizitiko und die Mantinada sind die 2 Pole der kretischen Musik.
Der Pentozalis, der Syrtos, die Sousta und der Pidichtos sind einige der bekanntesten kretischen Tänze.
Eine gute Gelegenheit um die traditionelle kretische Musik und die lokalen Tänze kennen zu lernen, sind die kretischen Volksfeste.
Das ganze Jahr über werden überall auf Kreta solche Volksfeste veranstaltet. Der Namenstag des Schutzpatrons eines Dorfes oder einer Stadt, die Festlichkeiten zur neuen Ernte, eine Hochzeit, oder eine Taufe sind Grund genug zum Feiern.

 

schon meinen Shop gesehen??

Seitenanfang